News

Neues Hochleistungspolymer für offene CAD/CAM Systeme

Kera®starPEEK – die metallfreie Alternative

Der Legierungshersteller Eisenbacher Dentalwaren ED GmbH erweitert ab sofort seine Produktpalette mit dem neuen keramisch gefüllten CAD/CAM Hochleistungspolymer Kera®starPEEK.  Der steigende Bedarf nach einem metallfreien und biokompatiblen Gerüstmaterial kann nun bestmöglich erfüllt werden. Aufgrund der guten mechanischen Eigenschaften und des geringen Gewichtes von Kera®starPEEK wird ein besonders angenehmer Tragekomfort für den Patienten gewährleistet. Das Material eignet sich aufgrund seiner stoßdämpfenden Eigenschaften optimal für die Herstellung u.a. von Implantat getragenen Restaurationen, Teleskop getragenen Sekundärkonstruktionen, 2-teiligen Abutments, Gingivaformer, Prothesenbasen und vielem mehr. Die Gerüste können mit lichthärtendem Verblendkomposit oder Prothesenkunststoffen ergänzt werden. Kera®starPEEK erfüllt zu 100% die biokompatiblen Anforderungen nach DIN EN ISO 10993 und ist gerade bei Allergiepatienten eine sehr gute und nachhaltige Option für dauerhaften Zahnersatz.

Die Frässcheibe Kera®starPEEK gibt es in den Farben „weiß“ (SW) und „zahnfarben A2/A3“ (TC). Die Blanks sind  in den Höhen 12mm, 16mm, 20mm und 25 mm und für alle offenen CAD/CAM Systeme in den Standardformen 98.3 mm und 99.5 mm erhältlich. Weitere Formen sind in der Vorbereitung. Kera®starPEEK kann sowohl trocken als auch nass gefräst werden.

KeraStarPEEK_3 Scheiben